Bildung & Soziales

   

Bildung & Soziales:

Gesundheitsförderung und Gesundheitspädagogik

Masterlehrgänge

Inhalte und Ziele

Das starke Interesse der Bevölkerung an Fragen der Gesundheit sowie die große volkswirtschaftliche Bedeutung des Gesundheitswesens haben einen stark expandierenden Markt geschaffen, in dem eine große Nachfrage nach Information, Beratung, Übungsangebot, Ausrüstung und Management besteht.

Der weiterbildende Masterlehrgang zu den Themen Prävention und allgemeine Gesundheitsförderung wird in Kooperation der Pädagogischen Hochschule Steiermark und UNI for LIFE/ Uni Graz angeboten.
Er vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten in bewegungs-, ernährungs- und psychosozialorientierter Gesundheitsförderung, gibt Einblick in spezielle Struktur- und Marktaspekte sowie in die Verfahren der Diagnostik, Beratung und Intervention.

AbsolventInnen dieses Masterlehrgangs sind ExpertInnen für Gesundheitsförderung und Gesundheitspädagogik und können insbesondere in folgenden Einsatzgebieten Beschäftigung finden:

  • In schulischen Bereichen in allen Schultypen als Unterstützung für eine professionelle und erfolgreiche Gestaltung des Unterrichts ebenso für Fortbildungsveranstaltungen für SchülerInnen und Eltern, für die Bevölkerung in der Gemeinde und im Bundesland; als GesundheitskoordinatorInnen für standortspezifische Gesundheitsbelange.
  • In außerschulischen Bereichen, wie Krankenkassen, Vereinen, Verbänden, kommerziellen SportanbieterInnen, Erwachsenenbildung, Non-Profit-Sektor und Betriebliche Gesundheitsförderung u.a. (im Rahmen des Gewerberechts).

Ablauf des Masterlehrgangs:
Drei Schwerpunkte des Masterlehrgangs "Gesundheitsförderung und -pädagogik" (Bewegung, Ernährung, Persönlichkeitsbildung/Suchtprävention = Module A bis D) können nur als drei Universitätskurse ("Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung", "Ernährungsorientierte Gesundheitsförderung" sowie "Psychosozialorientierte Gesundheitsförderung") separat absolviert werden. Eine spezielle Stundenplangestaltung ermöglicht eine Absolvierung aller drei Kurse in zwei Semestern.

Der Masterlehrgang gliedert sich daher wie folgt:
Teil I: Semester 1+2: Absolvierung der drei Universitätskurse
Teil II: Semester 3+4: Absolvierung der restlichen Module (Module E bis H + Wahlmodul) des Masterlehrgangs (=Masterupgrade)

Zielgruppe
  • Pädagoginnen und Pädagogen
  • Personen mit einer pädagogisch-sozialen Grundausbildung
Zulassungsvoraussetzungen
  • Abgeschlossene pädagogisch-soziale postsekundäre Grundausbildung mit einer Mindeststudiendauer von 6 Semestern (Lehramtstudium, Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit)
  • Bei Abschluss eines anderen, fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums muss ein 4-tägiges Pädagogik-Grundmodul absolviert werden.
  • und nachweisbares Interesse am Thema Gesundheitsförderung und Gesundheitspädagogik (Der Nachweis erfolgt durch Vorlage eines Motivationsschreibens.)
Facts
  • Dauer: 4 Semester,
    berufsbegleitend
  • Umfang: 120 ECTS
  • Ort: Pädagogische Hochschule Steiermark
  • Kosten: EUR 9.400,-
  • Abschluss: Master of Arts (MA)

Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Gremien der Karl-Franzens-Universität Graz, Änderungen möglich!

Max. Teilnehmerzahl: 25

Alle Infos zum Thema Förderung und Finanzierung finden Sie HIER!

Module 

Modul A

Bewegung

Modul B

Ernährung

Modul C

Persönlichkeitsbildung

Modul D

Suchtprävention

Modul E (Masterupgrade)

Stressmanagement

Modul F (Masterupgrade)

Gesundheitswissenschaft

Modul G (Masterupgrade)

Management von Gesundheitsprojekten

Modul H (Masterupgrade)

Research

Wahlmodul (Masterupgrade)

Aktuelle Trends im Gesundheitswesen oder Special Populations

Termine

Kursstart: Fr, 29. September 2017
Anmeldeschluss: Fr, 8. September 2017
Infoabend:

Do, 27. April 2017

16.00 - 19.00 Uhr
Palais Kottulinsky
Beethovenstraße 9
8010 Graz
(kostenfrei)

Ansprechpartner

Organisation

Foto von Claudia  Duzik
Mag.a(FH) Claudia Duzik
erreichbar: Mo.-Fr.: 8-16 Uhr

Tel.: +43316/380 1121

Wissenschaftliche Leitung

Foto von Evelyn  Erlitz-Lanegger
Mag.a Dr.in
Evelyn Erlitz-Lanegger
Pädagogische Hochschule Steiermark

Kooperationspartner

Kompetenzen

chart

AbsolventInnen Stimmen

"Als Lehrerin für Bewegung und Sport hat das Angebot des Lehrganges Gesundheitsförderung...

mehr

Teilen