Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wie arbeiten wir künftig korrekt?

Freitag, 22.11.2019

Generationen und Technologien prägen neue Arbeitsformen. Plötzlich ist von Arbeit 4.0, Workshifting und New Work die Rede. Wie verändert sich unsere Arbeit nun wirklich und wie verändert sie uns und unser rechtliches Handeln? Das Seminar "Aktuelle Fragen der Arbeits- und Organisationspsychologie" liefert Antworten.

Wird Flexibilität zur Norm? Wie arbeiten wir zukünftig zusammen?
Was bedeutet das für die gesamte Unternehmenskultur und welche rechtlichen Stolpersteine sind damit verbunden?

Wenn sich Arbeit neu gestaltet, rücken auch damit verbundene Rechte und Grenzen ins Zentrum des täglichen Geschehens. Das birgt nicht selten Probleme und individuelle Herausforderungen. Im Seminar "Aktuelle Fragen der Arbeits- und Organisationspsychologie" erhalten TeilnehmerInnen in 1,5 Tagen das Rüstzeug bezüglich bereichsspezifischen Richtlinien, gutachterlichen Stellungnahmen und rechtlichen Verpflichtungen. Inhaltlich werden dabei berufsethische Rahmenbedingungen/Normen, (rechtlich) korrekter Umgang mit Konflikten, Debriefing für subjektiv kritische Arbeitssituationen, Durchführung von MitarbeiterInnenbefragungen und Studien sowie Datenschutz und Arbeitsrecht (Psychologengesetz 2013 / ASCHG / BBSG) in den Mittelpunkt gerückt. Anmeldeschluss ist am 24. Jänner 2020. 

Nächster Starttermin: 7. Februar 2020
Alle Infos zum Seminarangebot "Aktuelle Fragen der Arbeits- und Organisationspsychologie" finden Sie HIER.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.