Gesundheit & Naturwissenschaften

   

Gesundheit & Naturwissenschaften:

Pflegeheim-Management: Heimleiterinnen und Heimleiter in Einrichtungen der stationären Langzeitversorgung

Universitätskurse

Inhalte und Ziele

Der Gesundheits- und Pflegesektor ist einer besonderen Wachstumsdynamik unterworfen, wobei vor allem der Versorgung von hochbetagten Personen in stationären Pflegeeinrichtungen immer größere Bedeutung zukommt. Entsprechend steigt der Bedarf an fachlich qualifizierten HeimleiterInnen.

Der vorliegende Universitätskurs qualifiziert seine TeilnehmerInnen die Leitung eines Pflegeheimes in wirtschaftlichen, administrativen und technischen Angelegenheiten kompetent zu übernehmen.

Durch praxisnahe und wissenschaftsgeleitete Inhalte und Vermittlungsformen werden Fähigkeiten der Organisation und Qualitätssicherung in Pflegeheimen entwickelt.

Die AbsolventInnen sind nach Abschluss der Weiterbildung befähigt

  • spezifische Veränderungsprozesse zeitnah zu erkennen und einzuleiten
  • in der Funktion als HeimleiterIn die dazu notwendigen Interventionen setzen zu können
  • in ihren Einrichtungen ein speziell auf die Anforderungen im Altenpflegeheim notwendiges Qualitätsmanagement einzuführen
  • trotz Intensivierung von Pflegebedürftigkeit bei gleichzeitig begrenzten Ressourcen die optimale Qualität, Effektivität und Effizienz in der Versorgung von hochbetagten Personen im Pflegeheim erbringen zu können, u.v.m.
Zielgruppe
  • Personen, die Interesse für die Leitung von Pflegeheimen mitbringen und überdurchschnittliche betriebswirtschaftliche, organisatorische und soziale Fähigkeiten besitzen und die sich ständig ändernden Anforderungen einer Führungskraft durch Erlernen von Managementmethoden stellen wollen.
Zulassungsvoraussetzungen
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder allgemeine Universitätsreife oder Abschluss eines Studiums
  • Mindestalter von 24 Jahren
  • Gesundheitliche Eignung
  • Einwandfreier Leumund, nachgewiesen durch einen aktuellen Strafregisterauszug (nicht älter als 3 Monate)

Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf) bitte per Post an:
Land Steiermark
Fachabteilung Gesundheit und Pflegemanagement
z.H. Herrn Günther Mitteregger, MBA
Friedrichgasse 9
8010 Graz

Facts
  • Dauer: 3 Semester, berufsbegleitend
  • Umfang: 59 ECTS
  • Sprache: Deutsch
  • Unterrichtszeiten: freitags und samstags von 08.30 bis 17.45 Uhr
  • Ort: Bildungszentrum Haus der Gesundheit, Friedrichgasse 9, 8010 Graz
  • Kosten: EUR 4.790,-
  • Abschluss: Universitätszertifikat

Weiterführende Informationen finden Sie unter:
www.gesundheitsausbildungen.at

Alle Infos zum Thema Förderung und Finanzierung finden Sie HIER!

Module 

Modul 1

Betriebswirtschaft und Planungsmethoden

Modul 2

Rechtsgrundlagen und ArbeitnehmerInnenschutz

Modul 3

Geriatrische Veränderungen und Psychosoziale Grundlagen

Modul 4

Qualitätsmanagement

Modul 5

Soziale Kompetenz für Managerinnen und Manager

Modul 6

Führen

 

Modul 7

Personalmanagement

Modul 8

Versorgungsformen in Europa

Modul 9

Wissenschaftliche Kompetenz

Modul 10

Praktikum

Modul 11

Abschlussmodul

Termine

Kursstart: Fr, 8. September 2017
Anmeldeschluss: Mo, 31. Juli 2017
Infoabend:

Mi, 25. April 2018

16.00 - 19.00 Uhr
Palais Kottulinsky
Beethovenstraße 9
8010 Graz
(kostenfrei)

Ansprechpartner

Organisation

Foto von Eveline  Hollinger
Eveline Hollinger
erreichbar Mo.-Fr.: 9-17 Uhr

Tel.: + 43316/380 1016

Wissenschaftliche Leitung

Foto von Rudolf  Egger
Univ.-Prof. Dr. Rudolf Egger
Uni Graz

Pädagogische Leitung

Foto von Notburga  Erlacher
Mag.a Notburga Erlacher
Land Steiermark
Abteilung 8

Tel.: +43(0)316/877-3359


Friedrichgasse 9
Graz , 8010

Kooperationspartner

Kompetenzen

chart

Teilen