NEWS

NEU: Universitätskurs Datenschutzbeauftragte/r

Mittwoch, 31. Mai 2017

Demnächst wird es in Sachen Datenschutz EU-weit um einiges strenger zugehen, denn ab 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) anwendbar. Während sich Verbraucher über mehr Datensicherheit freuen, haben Unternehmen bei Nichteinhaltung mit hohen Geldbußen zu rechnen. Je nach Größe des Unternehmens können Strafzahlungen mehrere Millionen Euro betragen. Zum Vergleich: Bislang lag in Österreich die Obergrenze bei 25.000 Euro pro Vergehen.

Um solch empfindliche Strafen zu vermeiden und das neue Datenschutzgesetz besser zu verstehen, bietet UNI for LIFE ab Sommer 2017 den Universitätskurs Datenschutzbeauftragte/r unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof.in Dr.in Elisabeth Staudegger und Assoz. Prof. Dr. Christian Bergauer an. Der Kurs vermittelt kompakt und praxisorientiert die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen der Funktion von Datenschutzbeauftragten nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und nach österreichischem Datenschutzrecht und bereitet die TeilnehmerInnen auf ihre Funktion als Datenschutzbeauftragte vor.

Datenschutzbeauftragte unterstützen Unternehmen, Behörden und öffentliche Stellen bei der Einhaltung und Überwachung von datenschutzrechtlichen Vorgaben. Darüber hinaus üben Datenschutzbeauftragte eine beratende und unterrichtende Funktion aus.

Der berufsbegleitende Universitätskurs findet, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Gremien der Karl-Franzens-Universität Graz, geblockt an vier aufeinanderfolgenden Tagen statt. Die ersten zwei Durchgänge sind noch in diesem Sommer (Juli und September 2017) geplant. Die Voranmeldung ist bereits möglich.

Nähere Informationen zum Universitätskurs Datenschutzbeauftragte/r finden Sie HIER.