Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Corona-Maßnahmen für den Lehrbetrieb bei UNI for LIFE

Informationen zum Lehrbetrieb im Wintersemester 2021/22

UNI for LIFE orientiert sich hinsichtlich des Lehrveranstaltungsbetriebes am Coronavirus-Ampelsystem der UNI Graz. Bei derzeitiger Ampelfarbe „gelb“ gelten ab 15. September 2021 folgende Richtlinien:

Der Nachweis ist LehrveranstaltungsleiterInnen bei Beginn der Lehrveranstaltung vorzulegen. TeilnehmerInnen ohne gültigen Nachweis dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

Gültige Nachweise sind:

  • SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung („Wohnzimmertest“) mit Erfassung in zentraler Registrierstelle nicht älter als 24h
  • SARS-CoV-2-Antigentests mit Nachweis einer befugten Stelle („Teststraße“) nicht älter als 48h
  • SARS-CoV-2 PCR-Test nicht älter als 72h
  • ein Genesungsnachweis über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2 bzw. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde
  • ein Impfachweis mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19:
    • die Erstimpfung gilt ab dem 22. Tag nach dem 1. Stich für maximal 90 Tage ab dem Zeitpunkt der Impfung
    • die Zweitimpfung gilt für maximal 270 Tage ab dem Zeitpunkt der Zweitimpfung
    • Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 270 Tage ab dem Tag der Impfung
    • für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Impfung
  • ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierte Person ausgestellt wurde,
  • ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als 90 Tage sein darf

Für TeilnehmerInnen aus der Risikogruppe, mit Reisebeschränkungen oder in Quarantäne werden von LehrveranstaltungsleiterInnen Alternativszenarien für Lehre und Prüfung berücksichtigt.

Zu diesen Personengruppen gehören:

  • Personen, die der Covid-19-Risikogruppe angehören (Nachweis: Covid-19-Risikogruppenattest, das nach dem 01.07.2021 ausgestellt wurde)
  • Personen, die mit Angehörigen der Covid-19-Risikogruppe im selben Haushalt leben (Nachweis: Covid-19-Risikoattest, das ab dem 01.07.2021 ausgestellt wurde und Meldebestätigungen der betroffenen Person und der/des Studierenden)
  • Personen, die von Reisebeschränkungen betroffen sind (kein einheitlicher Nachweis; Studierende müssen glaubhaft machen, dass Anreise unmöglich oder unzumutbar ist)
  • Personen in Quarantäne (Nachweis: Absonderungsbescheid)

Das Tragen einer FFP2-Maske im Gang, bei allen Lehrveranstaltungen und bei Prüfungen ist verpflichtend. Für aktive Redebeiträge in Lehrveranstaltungen und bei mündlichen Prüfungen kann die FFP2-Maske abgenommen werden.

Allgemeine Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

3G-Nachweis

Für die Teilnahme an allen Präsenzlehrveranstaltungen und -prüfungen ist ein gültiger 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) Voraussetzung (siehe oben)

FFP2-Maske tragen

Tragen Sie im gesamten Gebäude sowie in Ihren Lehrveranstaltungen eine FFP2-Maske. Diese muss von TeilnehmerInnen selbst mitgebracht werden. Regelmäßiges Tauschen nach ca. 2 Stunden ist von Vorteil. 

Corona-Risikogruppen

Personen, die einer der Corona-Risikogruppen zugehörig sind, kontaktieren spätestens 14 Tage vor Beginn der ersten Lehrveranstaltung eines Semesters den/die zuständige/n Programmmanager/in von UNI for LIFE. Als Nachweis der Zugehörigkeit zu einer der Corona-Risikogruppen gilt ein aktuelles ärztliches Attest. Eine alternative Studienform wird diesem Personenkreis von den LehrveranstaltungsleiterInnen ermöglicht. 
>> Übersicht der Corona-Risikogruppen

Desinfektion und allgemeine Hygiene

Nutzen Sie die Handdesinfektionsgeräte bei Betreten des Gebäudes. Spender stehen bereit. Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife oder Desinfektionsmittel. Bedecken Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit einem Taschentuch oder Ihrer Armbeuge.

Abstand halten

Halten Sie einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen ein. Falls das nicht möglich ist, ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen. Für die Sitzplätze im Seminarraum bzw. im Hörsaal gilt ein Abstand von mindestens einem Meter Radius zum nächsten Platz. Versuchen Sie Aufzüge – soweit möglich – zu vermeiden bzw. nur alleine zu nutzen.

Lüften

Sorgen Sie für regelmäßiges Lüften der Räume über die Fenster. Lüften Sie idealerweise alle 60 Minuten für mindestens fünf Minuten.

Keine Ausgabe von Speisen und Getränken.

Bitte bringen Sie Ihre Verpflegung selbst mit. UNI for LIFE ist es nicht erlaubt Getränke/Speisen auszugeben.

Im Falle eines Covid-19 Verdachtes

Bei Verdacht auf Covid-19, rufen Sie bitte umgehend die Hotline 1450 an. Gehen Sie nach Hause bzw. bleiben Sie zu Hause.

Stand: 6. September 2021

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.