Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Weiterbildung: Häufig gestellte Fragen

Interesse

Gerne informieren wir Sie telefonisch unter +43 316 380 1013 sowie per E-Mail unter office(at)uniforlife.at. Das Team des Programm-Managements steht auch für persönliche Beratungsgespräche jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit der Anmeldung für die InteressentInnenliste bekunden Sie Ihr Interesse an einem Weiterbildungsprogramm und werden unserem Verteiler hinzugefügt. Dadurch erhalten Sie automatisch alle Neuigkeiten rund um das Weiterbildungsprogramm bequem per E-Mail und sind auch mit unserem monatlichen Newsletter immer up to date.

Unter folgendem Link finden Sie alle Informationen zu Fördermöglichkeiten und steuerlicher Absetzbarkeit.

Anmeldung & Bewerbung

Die Anmeldung zu unseren Weiterbildungsprogrammen erfolgt ausschließlich über die Anmeldeformulare auf unserer Website.

Nachdem Sie sich für das entsprechende Weiterbildungsprogramm über das Anmeldeformular auf unserer Website angemeldet haben, erhalten Sie in den nächsten Tagen von Ihrer zuständigen Programm-Managerin/Ihrem zuständigen Programm-Manager ein Informations-mail zur Vervollständigung Ihrer Anmeldung und Zulassung. Für die Bewerbung übermitteln Sie dann bitte die in den jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen festgelegten Nachweise an das Programm-Management.

Über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzung und die Eignung der ZulassungswerberInnen entscheidet die wissenschaftliche Leitung.

Zahlung & Rechnungen

Nach der Anmeldung zu einem Programm ist der Lehrgangsbeitrag (als Gesamtbeitrag oder in Raten) zu entrichten.

Im Falle einer Anmeldung zu einem Universitätslehrgang ist darüber hinaus pro Semester der ÖH-Beitrag zu entrichten (dzt. EUR 19,20,-), weil Sie damit eine außerordentliche Studierende/ein außerordentlicher Studierender der Universität Graz sind. Die Verrechnung des ÖH-Beitrags erfolgt über die Universität Graz, nicht über die UNI for LIFE.

In unseren Lehrgangsbeiträgen sind die Kosten für die Lehrveranstaltungen enthalten. Sonstige Kosten wie z.B. für Fachliteratur, Recherchen im Zuge der Lehrveranstaltungen, Abschlussarbeiten, Exkursionen, An- und Abreise zum Veranstaltungsort, Unterkunft und Verpflegung sind von den Teilnehmerinnen/Teilnehmern selbst zu tragen.

Programme können nur durchgeführt werden, wenn diese kostendeckend, also genügend Anmeldungen zu den Programmen erfolgt sind.

Mitglieder von alumni Uni Graz erhalten bis zu 10% Ermäßigung auf Weiterbildungsangebote. Die Rabatthöhe richtet sich nach der Dauer der Mitgliedschaft im alumni UNI graz. Hier finden Sie das Rabattmodell. Bedienstete der Universität Graz erhalten eine Ermäßigung von 10% auf den Lehrgangsbeitrag. Für ausgewählte Programme gibt es einen Frühbucherbonus in der Höhe von 5% des Lehrgangsbeitrages. Nähere Informationen zum Frühbucherbonus finden Sie auf der jeweiligen Lehrgangsseite. Die Rabatte sind nicht miteinander oder mit anderen Aktionen kombinierbar.

Sie erhalten die Rechnung ca. 10 Tage vor dem Programmstart. Die Rechnung (Gesamtbetrag oder Rate) ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu begleichen.

Ja, eine Ratenzahlung ist semesterweise möglich. Hierfür werden Ihnen einmalig 30 EUR Bearbeitungsgebühr im Rahmen der ersten Ratenzahlung berechnet. Die Zahlungsziele sämtlicher Raten werden in der ersten Rechnung ausgewiesen. Sie erhalten diese ca. 10 Tage vor dem Programmstart. Bitte bewahren Sie diese Rechnung auf! Bei "Kostenübernahme" durch Dritte ist keine Ratenzahlung möglich.

In diesem Fall ersuchen wir Sie um die Ausfüllung des Formulars „Kostenübernahme“. Dieses können Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung zum Lehrgang auf unserer Website downloaden. Bitte übermitteln Sie das ausgefüllte und von Ihrer Arbeitgeberin/Ihrem Arbeitgeber bzw. von dritter Stelle unterfertigte Formular bis spätestens 10 Tage vor Programmstart an Frau Iris Kerschbaumer, MSc. per Mail unter iris.kerschbaumer(at)uni-graz.at. Im Falle einer Kosten-übernahme werden Ihnen einmalig 30 EUR Bearbeitungsgebühr im Rahmen der ersten Rechnung berechnet.

Nein. Da UNI for LIFE und alle unsere Lehrgänge umsatzsteuerbefreit sind, ist auch der Studienbeitrag mehrwertsteuerfrei.

Während des Lehrganges

Detaillierte Informationen zur Anwesenheit finden Sie in der Prüfungsordnung der jeweiligen Curricula. Grundsätzlich ist eine Anwesenheit von mindestens 80 % erforderlich. Wir bitten Sie, uns rechtzeitig im Vorfeld der Lehrveranstaltung über Fehlzeiten zu informieren. Die versäumten Unterrichtszeiten (ab einem Ausmaß von 20%, 3UE Fehlzeit / Lehrveranstaltung) können mit einer Ersatzleistung nach Rücksprache mit dem/der Vortragenden kompensiert werden (Die Kontaktaufnahme mit dem/der Vortragenden erfolgt selbstverantwortlich durch die Teilnehmenden).

Während der Lehrveranstaltung werden Wasser, Saft und kleine Süßigkeiten bereitgestellt. Die Mittagspausen sind so geplant, dass ausreichend Zeit vorhanden ist, um in der näheren Umgebung essen zu gehen. Dabei bietet die Umgebung der UNI for LIFE ein reichhaltiges Angebot an Lokalen verschiedenster Ausrichtungen und Preisklassen. Ein Nahversorger (SPAR) ist in unmittelbarer Nähe zur UNI for LIFE vorhanden (100 Meter).

Am Gelände der UNI for LIFE stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Sie können Ihr Fahrzeug in der Blauen Kurzparkzone (Parkdauer: maximal 3 Stunden) oder in der Grünen Zone (unbeschränkte Parkdauer) abstellen (Beachten Sie hierfür bitte die blauen/grünen Bodenmarkierungen!). Die Grüne Zone befindet sich ca. 5 Gehminuten von der UNI for LIFE entfernt. Der Kauf eines Tickets ist entweder über einen Parkscheinautomaten oder Handyparken möglich. Details dazu finden Sie hier: Parkzonen Graz

Sie erreichen uns mit folgenden Verkehrsmitteln der Graz Linien:

BUS

  • Linie 31 (Webling <-> Uni ReSoWi), Haltestellen: Uni Mensa, Uni Beethovenstraße
  • Linie 39 (Wirtschaftskammer <-> Urnenfriedhof), Haltestellen: Uni Mensa, Uni Beethovenstraße
  • Linie 41/41E (Dürrgrabenweg <-> St. Leonhard), Haltestelle: Uni Mensa
  • Linie 58 (Hauptbahnhof <-> Mariatrost), Haltestellen: Mozartgasse, Liebiggasse
  • Linie 63 (Hauptbahnhof <-> Schulzentrum St. Peter), Haltestelle: Uni/Mensa

STRASSENBAHN

  • Linie 1 (Eggenberg <-> Mariatrost), Haltestelle: Merangasse
  • Linie 7 (Wetzelsdorf <-> LKH Med Uni), Haltestelle: Merangasse

Nähere Informationen finden Sie unter: Fahrplanauskunft

PARK+RIDE

Am Stadtrand von Graz finden Sie mehrere P+R-Parkplätze. Mit einem Kombi-Ticket können Sie sowohl den Parkplatz als auch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Nähere Informationen finden Sie unter: P+R Graz

Die Lehrveranstaltungsunterlagen erhalten Sie in den meisten Programmen jeweils in Papierform zu Beginn der Lehrveranstaltung. Darüber hinaus wird für einige Weiterbildungsprogramme eine Lern- und Kommunikationsplattform auf Moodle zur Verfügung gestellt. In diesem Fall können Sie, sofern von der Vortragenden/dem Vortragenden aus didaktischen Gründen nicht anders gewünscht, schon vor dem Start der Lehrveranstaltung Einsicht in die Unterlagen nehmen.

Die Kurse und Lehrgänge sind berufsbegleitend organisiert. Das bedeutet, dass der Unterricht in geblockter Form zumeist an Wochenenden stattfindet. Es ist möglich, dass Lehrveranstaltungen auch während der lehrveranstaltungsfreien Zeit (z.B. Sommer- oder Semesterferien) durchgeführt werden.

UNI for LIFE unterstützt Sie dabei, während Ihren Kurszeiten eine liebevolle und flexible Betreuung für Ihre Kinder zu haben. Mehr Informationen: HIER

Abschluss unserer Weiterbildungsprogramme

Für den positiven Abschluss des Universitätslehrganges müssen alle Lehrveranstaltungen im Umfang der dafür vorgesehenen Kontaktstunden (Ausweisung erfolgt im Curriculum), die Masterarbeit und die Masterprüfung erfolgreich absolviert werden.

Sie können zur Master- oder Abschlussprüfung erst antreten, wenn Sie alle Prüfungsfächer positiv absolviert haben und die Master- oder Abschlussarbeit positiv beurteilt wurde.

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Herrn Armin Hollinger unter +43 316 380 1013 oder per Mail unter armin.hollinger(at)uni-graz.at.

Allgemeine Informationen

Allen von den Studierenden zu erbringenden Leistungen werden ECTS-Anrechnungspunkte zugeteilt. Mit diesen ECTS-Anrechnungspunkten ist der relative Anteil des mit den einzelnen Studienleistungen verbundenen Arbeitspensums zu bestimmen. Ein ECTS-Anrechnungspunkt entspricht 25 Echtstunden. Das Arbeitspensum umfasst den Selbststudienanteil und die Kontaktstunden. Eine Kontaktstunde entspricht 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Details zum ECTS- und Kontaktstundenumfang Ihres Lehrganges finden Sie auf unserer Website oder im Curriculum des Lehrganges.

Universitätslehrgänge sind universitäre Weiterbildungsformate mit einem Mindestumfang von 60 ECTS-Anrechnungspunkten. Mit Ihrer Teilnahme an einem Universitätslehrgang sind Sie eine außerordentliche Studierende/ein außerordentlicher Studierender der Universität Graz.

Ab dem Mindestumfang von 60 ECTS-Anrechnungspunkten ist die Verleihung einer akademischen Bezeichnung „Akademische/r …“ mit einem die Inhalte des jeweiligen Universitätslehrganges charakterisierenden Zusatz möglich. Ab einem Umfang von 90 ECTS-Anrechnungspunkten ist die Verleihung eines akademischen Grads (Mastergrad) möglich. Details zum Abschluss Ihres Universitätslehrganges finden Sie auf unserer Website oder im Curriculum des Lehrganges.

Universitätskurse sind universitäre Weiterbildungsformate, die einen Umfang von weniger als 60 ECTS-Anrechnungspunkten aufweisen. Nach erfolgreichem Abschluss des Universitäts-kurses erhalten die AbsolventInnen ein Zertifikat der Karl-Franzens-Universität Graz. Darüber hinaus wird in ausgewählten Universitätskursen eine Bezeichnung „Zertifizierte/r …“ verliehen. Details zum Abschluss Ihres Universitätskurses finden Sie auf unserer Website oder im Curriculum des Kurses.

Jede Universität definiert ihre eigenen Kriterien für die Zulassung zu einem Doktoratsstudium. An der Universität Graz berechtigt der Masterabschluss eines Universitätslehrganges nicht für die Zulassung zu einem Doktoratsstudium.

UNI for LIFE verfolgt das Ziel, hochqualitative Weiterbildungsprogramme anzubieten, und unterliegt dabei den Bestimmungen der Universität Graz zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung. Auf Basis eines umfassenden Evaluationsmodells erarbeiten wir kontinuierlich Verbesserungsvorschläge ab. Zusätzlich unterzieht sich UNI for LIFE durch regelmäßige Testierungen einer externen Qualitätsüberprüfung.

Informationen zur Verwendung und Speicherung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von UNI for LIFE.

Weitere Fragen

Bei Fragen, die sich hier nicht beantworten lassen,
helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter.

UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH

Palais Kottulinsky
Beethovenstraße 9, 8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 1013
Fax:+43 (0)316 380 - 9007


Büro-Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.00 - 12:00 und 12:30 - 16.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.