Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

5 Fakten zum Pflegekurs

Dienstag, 15.06.2021

Psychische Krankheiten nehmen zu, dies ist eine Entwicklung die Corona mit sozialer Isolation und vermehrtem Druck noch einmal beschleunigt hat. Das erhöht nicht nur in psychiatrischen Einrichtungen den Bedarf an gut ausgebildetem Pflegepersonal, sondern macht es in jeder Einrichtung notwendig, Personal zu haben, das mit psychisch belasteten Menschen umgehen kann. Dazu gehört nicht nur ein Verständnis für die verschiedenen Krankheitsbilder und rechtliches, sowie pflegeethisches Wissen, sondern auch die andauernde Auseinandersetzung mit dem eigenen Menschsein und Kompetenzen in Deeskalation.

Im Universitätskurs „Pflege bei psychiatrischen Erkrankungen“ wird das nötige Rüstzeug von FachärztInnen für Psychiatrie, MediatorInnen, DeeskalationstrainerInnen und anderen ExpertInnen von UNI for LIFE und dem Land Steiermark vermittelt. Der Erfahrungsaustausch mit renommierten Vortragenden auf fachlicher und sozialer Ebene steht neben Pflegequalität, PatientInnenzufriedenheit und Berufszufriedenheit der Pflegenden im Fokus der Ausbildung. Der Universitätskurs wird in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit Süd des Landes Steiermark veranstaltet und findet in deren Räumlichkeiten statt.

Der stellvertretende Leiter des Universitätskurses Heribert Truschnegg, MSc beantwortet weitere Fragen zur Ausbildung im Video:

https://www.youtube.com/watch?v=NUIwlhfC50k

 

Mehr zum Universitätskurs "Pflege bei psychiatrischen Erkrankungen"

Informieren Sie sich auch auf der Pflege-Kompass Messe am 16. Juni 2021 oder bei unserem kostenlosen Online Infoevent am 1. Juli 2021 um 17.00.

Die Anmeldung zum Online Infoevent ist bis 1. Juli 2021, 9.00 Uhr möglich!

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.