Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ohne läuft’s nicht: Komm‘ kommunizieren!

Mittwoch, 29.08.2018

Was nützt das innovativste Produkt, die beste Dienstleistung oder die kreativste Initiative, wenn niemand davon erfährt? Der Schlüssel zu jedem Erfolg ist eine gut funktionierende, effektive Kommunikation. Und die kann man lernen. Hashtag Kommunikationskolleg.

Noch bis 7. September 2018 läuft die Anmeldefrist für das brandneue Kommunikationskolleg, ein innovativer Universitätskurs, der TeilnehmerInnen aus unterschiedlichsten Branchen in drei Semestern kompakt mit dem theoretischen und praktischen Handwerkszeug der Kommunikationsbranche ausstattet und mit Instrumenten und Ideen versorgt, die im eigenen Aufgabenbereich bzw. Berufsalltag effektiv Einsatz finden.

Warum kommunizieren wir eigentlich?

Ohne Kommunikation ist bekanntlich alles nichts. Innovation, Change, Verkauf, Marketing, Führungsprozesse, Strategien, Produktentwicklungen oder öffentlicher Dienst - nichts davon funktioniert wirklich ohne zu kommunizieren. Wo Menschen und Dinge zusammentreffen, schreiben Kommunikation und Worte eben Geschichte(n). Erfolgreiche Kommunikation beginnt prinzipiell immer bei uns selbst und dabei geht es in erster Linie um Haltung: Die Haltung gegenüber uns selbst, die Haltung gegenüber unserem Gegenüber und die Haltung, die wir der jeweiligen Situation gegenüber einnehmen. Um die Wertewelt, in der wir kommunizieren, greifbar zu machen, braucht es Tools, die renommierte Vortragende des Kommunikationskolleg wie zum Beispiel Österreichs Pressesprecher des Jahres 2016 Peter Felsbach (Head of Group Communications & Konzernsprecher der voestalpine AG), Influencerin und Social-Media-Profi Madeleine Alizadeh alias DariaDaria oder Medienkünstler David Kleinl praxisnah vermitteln. 

Kommunikation ist ein Investment

Verständigung scheint an sich ganz simpel und ist doch so komplex, weil sie unterschiedliche Wirkungskreise zieht. Krisen- oder Wissenschaftskommunikation, Bloggen, Twittern oder doch bewegte Bilder? Hashtags, Moderationen, Pressetexte? Was funktioniert wie und in welchen Rahmenbedingungen für welche Zielgruppe und mit welchen Ressourcen? Fragen, auf die es demnächst Antworten im universitären Rahmen gibt: Unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ-Prof. Dr. Helmut Jungwirth, bekannt als Ensemble-Mitglied der "Science Busters", startet am 28. September 2018 erstmals das Kommunikationskolleg für eine breite Zielgruppe wie z.B. Interessierte, die bereits in der Medien- oder Kommunikationsbranche tätig sind und sich weiterbilden wollen, für selbständige (Klein-)UnternehmerInnen, die ihre Unternehmen nach außen vertreten wollen, sowie GründerInnen und VertreterInnen von Start Up-Unternehmen und Informationsbeauftragte aller Art.

Anmeldungen sind noch bis 7. September 2018 möglich. Alle Infos finden Sie HIER.

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.