Ernährungsorientierte Gesundheitsförderung

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:


Gesundheitskoordination und -orientierung auf Basis der Ernährung

  • Dauer: 2 Semester, berufsbegleitend
  • Umfang: 28 ECTS
  • Sprache: Deutsch
  • Unterrichtszeiten: freitags von 15.00 bis 20.00 Uhr, samstags von 09.00 bis 18.00 Uhr sowie geblockte Wochen in den Sommerferien
  • Ort: Pädagogische Hochschule Steiermark
  • Kosten: EUR 2.400,-
  • Abschluss: Universitätszertifikat "Zertifizierter Gesundheitscoach für Ernährung"
  • Nächster Starttermin: 1. März 2019

  • Anmeldeschluss: 18. Jänner 2019

Inhalte und Ziele

Trotz all der zur Verfügung stehenden Informationen und der bestmöglichen Lebensmittelversorgung besteht aufgrund unserer Lebensweise in den Industriestaaten mit ihren sozialen und angebotstechnischen Gegebenheiten eher ein Trend zur wenig gesundheitsdienlichen Ernährung, wobei sich die Schere zwischen den einzelnen Bewusstseinsgruppen immer stärker öffnet.

Zielsetzung des Universitätskurses ist es, bei den TeilnehmerInnen durch die wissenschaftlich fundierten und praxiszentrierten Inhalte die Kompetenz zu ernährungsorientierter Gesundheitsförderung zu entwickeln und zu erweitern. Der Universitätskurs dient aber auch der Entwicklung persönlicher Gesundheitspotenziale bei den TeilnehmerInnen und soll motivieren, selbst einen gesundheitsförderlichen ernährungsorientierten Lebensstil auszuprägen.

Den TeilnehmerInnen werden Theorie und Praxis einer ernährungsbewussten Gesundheitsförderung vermittelt mit der Fokussierung auf folgende Bereiche:

  • Vollwertigkeit
  • zielgruppenspezifische Ernährung
  • ökologische, soziale und ausgewählte diätetische Aspekte wie Allergien und Unverträglichkeiten
  • die psychologische Komponente ernährungsorientierter Gesundheitsförderung

Die AbsolventInnen sind nach Abschluss des Universitätskurses in der Lage:

  • ernährungsorientierte, gesundheitsfördernde Interventionsmaßnahmen für Gruppen mit gesunden Menschen zu planen, zu organisieren, zu leiten und durchzuführen,
  • als "GesundheitskoordinatorInnen" oder als AnsprechpartnerInnen für Gesundheitsbelange eingesetzt zu werden,
  • für SchülerInnen, Eltern und die Gemeindebevölkerung Aufklärungsveranstaltungen durchzuführen (Berechtigung gemäß der Auflage der WKO)

Zielgruppe

  • LehrerInnen aller Schultypen
  • KindergartenpädagogInnen
  • SozialpädagogInnen
  • TCM-ErnährungsberaterInnen
  • ErnährungsberaterInnen mit Gewerbeschein vor 1994
  • ÄrztInnen, AssistentInnen in Arztpraxen
  • PharmazeutInnen
  • Personen, die in den Bereichen Soziales, Bildung, Gesundheit, Jugendarbeit, Wirtschaft sowie in Kranken- und Pflegeberufen tätig sind

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Universitätsreife oder der Nachweis einer dreijährigen Berufserfahrung

Module

Modul A: Ernährung und Gesundheit
Modul B: Grundlagen der Gesundheitsförderung und des Gesundheitsmanagements
Verpflichtende Praxis: Erste-Hilfe-Kurs

Gerade bei Kindern und Jugendlichen werden die Weichen für eine gesunde und nachhaltige Ernährung im Erwachsenenalter gestellt – es gilt diese daher frühzeitig zu unterstützen. Der Universitätskurs entwickelt wissenschaftlich fundierte, sowie in der Praxis erprobte, mehrdimensionale Kompetenzen und bildet MultiplikatorInnen aus, die interdisziplinäre Fragen im Bereich Ernährung verstehen und Kinder und Jugendliche zu einem gesunden Lebensstil führen.

Ao.Univ.-Prof.in Dr.in Andrea Paletta
Wissenschaftliche Leiterin

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Anmeldung

Informationen

Programm-Management

Mag.

Sandra Schwarzenbacher

Telefon:+43 (0)316 380 - 1129

Mo.-Fr.: 8-16 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.phil.

Andrea Paletta

Uni Graz

Stellv. Wissenschaftliche Leitung

VR HS-Prof. Mag. Dr.

Regina Weitlaner

Pädagogische Hochschule Steiermark

Kooperationspartner

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.