Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Psychosoziale Beratung KOMPAKT


Lebens- und Sozialberatung Ausbildung für Personen mit Vorkenntnissen

Der Universitätslehrgang Psychosoziale Beratung KOMPAKT bietet AbsolventInnen von human- und sozialwissenschaftlichen Studien eine qualifizierte, umfassende Kompaktausbildung für die gewerbliche Ausübung der Lebens- und Sozialberatung. Humanistisch orientierte Psychosoziale Beratung unterstützt und begleitet Menschen in kritischen Lebenssituationen wissenschaftsbasiert durch gezielte Gespräche und persönliche Begegnung sowie supportive und aktivierende Angebote. Aufbauend auf zwischenmenschlicher Begegnung und Beziehung im Hier und Jetzt trägt sie dazu bei, belastende Situationen besser zu ertragen oder zu verändern und neue Lösungsmöglichkeiten in herausfordernden Lebenslagen zu entwickeln.

Professionelle und wissenschaftsbasierte Begleitung in schwierigen Entscheidungs- und Problemsituationen

Im Rahmen des von der WKO zertifizierten Curriculums werden neben grundlegenden Kenntnissen für die Ausübung der Lebens- und Sozialberatung, auch die (Beratungs-) Methoden und Tools praxisnahe vermittelt und trainiert. Im Rahmen der Gruppenselbsterfahrung werden personale und soziale Kompetenzen reflektiert, gefördert und fundiert weiterentwickelt. Die Darstellung eines konkreten Beratungsprozesses mit theoretischer Reflexion im Rahmen der Abschlussarbeit ermöglicht es, einen Beratungsprozess differenziert zu erfassen, zu reflektieren und zu evaluieren sowie das theoretisch erworbene Wissen mit praktischen Erfahrungen in Verbindung zu bringen.

Der Lehrgang wird in zwei Teilen angeboten. Nach positiver Absolvierung des ersten Teiles (Universitätslehrgang) ist als zweiter Teil ein 2-semestriges Masterupgrade möglich.

Facts im Überblick

Dauer 4 Semester, berufsbegleitend
Umfang 108 ECTS
Sprache Deutsch
Unterrichtszeiten freitags: 14.00–20.00 Uhr und samstags: 9.00–16.00 Uhr
Kosten EUR 7.400,- (exkl. Einzelselbsterfahrung und Supervision)
Ort Universität Graz
Abschluss Akademisch geprüfte/r Psychosoziale/r Berater/in

NÄCHSTER STARTTERMIN: 4. Oktober 2019

ANMELDESCHLUSS: 6. September 2019

Zielgruppe

Das Kompaktcurriculum Psychosoziale Beratung wendet sich gemäß Gewerbeordnung an Personen mit human- oder sozialwissenschaftlichem Studienhintergrund:

  • Pädagogik, Philosophie, Psychologie, Soziologie, Theologie, Medizin
  • Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum
  • Studiengang Sozialarbeit (BA) oder Akademie für Sozialarbeit (DSA)
  • Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege (BA) oder Diplomkrankenpflege (DGKS/DGKP)
  • Lehramt an einer Pädagogische Hochschule (BEd)

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung des Zulassungsgesprächs zum Nachweis ausreichender personaler und sozialer Kompetenzen und
  • allgemeine Universitätsreife oder die Absolvierung einer Ergänzungsprüfung oder abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung oder eine mindestens fünfjährige, fachlich einschlägige Tätigkeit im psychosozialen Bereich.
  • Kompaktcurriculum: Nachweis des human- oder sozialwissenschaftlichen Studienhintergrunds

Bewerbung

Für die Bewerbung sind der Nachweis über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen und berufliche Qualifikationen sowie ein Lebenslauf und ein zweiseitiges Motivationsschreiben, in dem Gründe für eine Teilnahme und die mit der Absolvierung des Universitätslehrganges angestrebten Ziele ausgeführt werden, vorzulegen. Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt nach erfolgreichem Aufnahmegespräch.

Termine Zulassungsgespräche

  • Sammeltermin: Montag, 20. Mai 2019, ab 16.00 Uhr
  • Einzeltermine donnerstags (nach Vereinbarung)
  • Sammeltermin Nachfrist: Donnerstag, 12. September 2019, ab 14.00 Uhr

Bitte übermitteln Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen per Mail im Vorfeld der Zulassungsgespräche und planen Sie in etwa 30-45 Minuten für den Termin ein. Die Zulassungsgespräche sind kostenfrei.

Anmeldung zum Zulassungsgespräch: michaela.peier(at)uni-graz.at

Lehrgangsinhalte

  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung

  • Gruppenselbsterfahrung I, II, III und IV
  • Einzelselbsterfahrung I und II

  • Modelle humanistisch orientierter Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • Theorie und Praxis humanistisch orientierter Beratung
  • Psychodynamische Beratungsmethoden und -techniken
  • Systemische Beratungsmethoden und -techniken
  • Kognitiv-behaviorale Beratungsmethoden und -techniken

  • Psychosoziale Interventionsformen und prozessuale Diagnostik
  • Gruppendynamik
  • Ausgewählte Themen der Lebens- und Sozialberatung
  • Spezielle Beratungsfelder: Supervision, Selbsterf., Coaching, Mediation
  • Beratung nach dem Familienförderungsgesetz

  • Krisenintervention und -prävention
  • Praxisfelder der Krisenintervention

  • Berufsethik und Berufsidentität
  • Familienrecht
  • Berufsrecht
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Lebens- und Sozialberatung
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Einzelsupervision
  • Gruppensupervision I und II

  • Peer-Group I, II, III und IV
  • Hospitierung/Lehre I, II, III und IV
  • Dokumentation I und II
  • Beratungstätigkeit unter Supervision I und II

  • Falldarstellung (Abschlussarbeit)
  • Abschlussprüfung

Professionelle und geplante Beratung, Betreuung und Begleitung von Menschen, die sich in schwierigen Entscheidungs- und Problemsituationen befinden, werden immer wichtiger. Im Lehrgang Psychosoziale Beratung KOMPAKT erlernen Sie die Grundlagen der Lebens- und Sozialberatung sowie Methoden und Techniken, um menschliche Potentiale zu wecken und deren Wachstum zu fördern. Weiters sollen im Rahmen der Ausbildung auch ein erhöhtes Maß an Selbstreflexion entwickelt und die Persönlichkeitsbildung gefördert werden. Die von der WKO zertifizierte Ausbildung befähigt Sie zur gewerblichen Berufsausübung als psychologische/r Berater/in und vermittelt wissenschaftsbasiert und praxisnah das optimale Rüstzeug, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen beraten zu können.

Univ.-Doz.in DDr.in Barbara Friehs
Wissenschaftliche Leiterin

Anmeldung

INFORMATION

Organisatorische Leitung

MA.

Michaela Peier

Telefon:+43 (0)316 380 - 1121

Mo-Di & Do-Fr: 8-13 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Doz. DDr.

Barbara Friehs

Uni Graz

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.