Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Psychosoziale Beratung


Lebens- und Sozialberatung Ausbildung

Wenn nicht mehr „alles gut“ ist: Psychosoziale Beratung agiert in einer Welt, die sich stetig verändert und die von modernen Gesellschaften
und ihren Mitgliedern zunehmend schneller und häufiger Flexibilität fordert, insbesondere wenn es um soziale Integration und individuelle
Lebensbewältigung geht.

Unterstützend in wichtigen, schwierigen Lebensphasen begleiten

Wer sich im Labyrinth des Lebens verirrt, braucht nicht selten professionelle Unterstützung. Personen, die sich für die Ausbildung zur Ausübung der Lebens- und Sozialberatung interessieren, insbesondere facheinschlägig ausgebildete Berufstätige aus dem psychosozialen und pädagogischen Bereich, orientieren sich damit an individuellen Beratungsprozessen und neuen Lösungskonzepten. Weiterführend kann ein Masterupgrade absolviert werden.

Der Lehrgang wird in zwei Teilen angeboten. Nach positiver Absolvierung der Grundstufe (Universitätslehrgang) ist als Aufbaustufe ein 2-semestriges Masterupgrade möglich.

Auch im Angebot: Psychosoziale Beratung KOMPAKT für Personen mit fachspezifischen Vorkenntnissen

Facts im Überblick

Dauer 6 Semester, berufsbegleitend
Umfang 120 ECTS
Sprache Deutsch
Unterrichtszeiten freitags: 14.00–20.00 Uhr und samstags: 9.00–16.00 Uhr
Kosten EUR 8.400,- (exkl. Einzelselbsterfahrung und Supervision)
Ort Universität Graz
Abschluss Akademisch geprüfte/r Psychosoziale/r Berater/in

Zielgruppe

  • Personen, die sich für die Ausbildung zur Ausübung der Lebens- und Sozialberatung interessieren

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erfolgreiche Absolvierung des Zulassungsgesprächs zum Nachweis ausreichender personaler und sozialer Kompetenzen und
  • allgemeine Universitätsreife oder die Absolvierung einer Ergänzungsprüfung
  • oder abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung oder eine mindestens fünfjährige, fachlich einschlägige Tätigkeit im psychosozialen Bereich

Bewerbung

Für die Bewerbung sind der Nachweis über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen und berufliche Qualifikationen sowie ein Lebenslauf und ein zweiseitiges Motivationsschreiben, in dem Gründe für eine Teilnahme und die mit der Absolvierung des Universitätslehrganges angestrebten Ziele ausgeführt werden, vorzulegen. Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt nach erfolgreichem Aufnahmegespräch.

KOSTENFREIES AUFNAHMEGESPRÄCH 
Jetzt anmelden unter: dave-josef.karloff(at)uni-graz.at

Lehrgangsinhalte

  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung
  • Unterschiede/Abgrenzungen/Gemeinsamkeiten angrenzender Professionen
  • Anthropologische, philosophische und kommunikationstheoretische Grundlagen
  • Psychologische Grundlagen
  • Pädagogische Grundlagen
  • Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten

  • Gruppenselbsterfahrung I, II, III und IV
  • Einzelselbsterfahrung I und II

  • Modelle humanistisch orientierter Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • Theorie und Praxis humanistisch orientierter Beratung
  • Psychodynamische Beratungsmethoden und -techniken
  • Systemische Beratungsmethoden und -techniken
  • Kognitiv-behaviorale Beratungsmethoden und -techniken

  • Psychosoziale Interventionsformen und prozessuale Diagnostik
  • Gruppendynamik
  • Ausgewählte Themen der Lebens- und Sozialberatung
  • Spezielle Beratungsfelder: Supervision, Selbsterf., Coaching, Mediation
  • Beratung nach dem Familienförderungsgesetz

  • Krisenintervention und -prävention
  • Praxisfelder der Krisenintervention

  • Berufsethik und Berufsidentität
  • Familienrecht
  • Berufsrecht
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Lebens- und Sozialberatung
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Einzelsupervision
  • Gruppensupervision I und II

  • Peer-Group I, II, III und IV
  • Hospitierung/Lehre I, II, III und IV
  • Dokumentation I und II
  • Beratungstätigkeit unter Supervision I und II

  • Falldarstellung (Abschlussarbeit)
  • Abschlussprüfung

Professionelle und geplante Beratung, Betreuung und Begleitung von Menschen, die sich in schwierigen Entscheidungs- und Problemsituationen befinden, wird immer wichtiger. Im Lehrgang Psychosoziale Beratung Teil I erlernen Sie die Grundlagen der Lebens- und Sozialberatung sowie Methoden und Techniken, um menschliche Potentiale zu wecken und deren Wachstum zu fördern. Weiters sollen im Rahmen der Ausbildung auch ein erhöhtes Maß an Selbstreflexion entwickelt und die Persönlichkeitsbildung gefördert werden. Die von der WKO zertifizierte Ausbildung befähigt Sie zur gewerblichen Berufsausübung als psychologische/r Berater/in und vermittelt wissenschaftsbasiert und praxisnah das optimale Rüstzeug, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen beraten zu können.

Univ.-Doz.in DDr.in Barbara Friehs
Wissenschaftliche Leiterin

INFORMATION

ANSPRECHPERSON

Organisatorische Leitung

MA.

Michaela Peier

MA. Michaela Peier Telefon:+43 (0)316 380 - 1121

Mo-Di & Do-Fr: 8-13 Uhr

LEHRGANGSLEITUNG

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Doz. DDr.

Barbara Friehs

Uni Graz

Stellv. Wissenschaftliche Leitung

Komm.-Rat OStR Univ.-Prof. Mag. Dr.

Andreas Schnider

Assistenz der wissenschaftlichen Leitung

Mag.rer.nat.

Dave Josef Karloff

Uni Graz

Telefon:+43 316 380 - 5765

Do 16.00-18.00 Uhr (Online, Voranmeldung: propaed@uni-graz.at)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.