Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Digital Innovation Modelling


Eine Entwicklungsreise von der Idee zur Innovation

Wanted: QuerdenkerInnen und Kreativköpfe mit Innovationspotenzial! Lassen Sie Ihr Team Teil eines einzigartigen Innovationsprojektes werden und nutzen Sie die Möglichkeit, in der Werkstatt „Digital Innovation Modelling“ Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen neu zu denken und weiterzuentwickeln.

Von der groben Idee zur fertigen Innovation

So funktioniert's: Aus Ihrem Unternehmen werden bis zu vier MitarbeiterInnen nominiert, die in Kleingruppen mit Studierenden der Uni Graz frische Ideen in Ihre Innovations-Entwicklungsprozesse einbringen. Unterstützt werden sie von Innovations-Coaches, E-Learning-Materialien und digitalen Tools. Der Think-Tank-Prozess bringt Ihrem Unternehmen konkret verwertbare Ergebnisse, interdisziplinäre Vernetzung und einen Wissensvorsprung gegenüber anderen Unternehmen – und Ihre MitarbeiterInnen erhalten bei erfolgreichem Abschluss ein Universitätszertifikat.

Facts im Überblick

Dauer 6 Workshop-Tage in 12 Wochen
Umfang 8 ECTS
Sprache Deutsch
Unterrichtszeiten 6 Workshops + E-Learning
Preis Attraktive Pakete für Unternehmen (Förderungen auf Anfrage)
Ort Universität Graz, Zentrum für Wissens- und Innovationstransfer
Abschluss Universitätszertifikat

Zielgruppe

  • MitarbeiterInnen und Führungskräfte von Unternehmen aus der Privatwirtschaft
  • Organisationen der öffentlichen Verwaltung
  • Studierende aller Fachrichtungen

Benefits für Unternehmen

  • Konkret umsetzbare Innovationsideen für Ihr Unternehmen
  • Prototypen für Neuprodukte, Dienstleistungen oder Prozesse
  • Vernetzung und Kooperation mit Studierenden und potenziellen MitarbeiterInnen 

Inhalte

  • Definition Open/Closed Innovation
  • Einführung in Crowdsourcing
  • Methoden Service Design/Design Thinking erklären
  • Erklärung der Trend/Kompetenz Matrix
  • Erforschen von Kundenbedürfnissen
  • Erkennen von potentiellen Suchfeldern
  • Anwendung der Methode einer Matrix
  • Identifikation und Definition von Zielgruppen
  • Anwendung der Methode eines Canvas
  • Beschreibung der tatsächlichen Zielgruppe
  • Erstellung einer Persona

  • Verstehen und Anwendung von Kreativitätsmethoden
  • Auswahl/Beschreibung des ausgewählten Suchfeldes
  • Clustering von Ideen
  • Bedeutung und Methoden von Prototyping
  • Erstellung von Best Practice Beispielen
  • Erstellung einer Customer Journey
  • Erstellung eines Prototypen

  • Einführung in Business Models
  • Anwendung der Idee eines Business Model Canvas
  • Transformation von Ideen in Geschäftsmodelle
  • Präsentation von Innovationen und Geschäftsmodellen

Willkommen in der Innovationswerkstatt der Zukunft! Innovation kann man lernen, um Innovationsvorhaben später systematisch abzuwickeln. Wir drehen diesmal den Spieß um und laden zu einem Innovationserlebnis mit einzigartigen Lerneffekten und konkreten Ergebnissen. Die Zutaten: Unternehmen mit Innovationsbedarf und spannenden Aufgaben, wissbegierige Studierende, ergebnisorientierte InnovationsexpertInnen und natürlich eine Portion Mut.

Dr. Reinhard Willfort
Stellvertretende Wissenschaftliche Leitung

 

INFORMATION

KONTAKT

Organisatorische Leitung

Bernadette Zeilinger

Telefon:+43 316 380 - 1118

Mo-Do: 8.00-14.00 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Mag.

Bernhard Weber

Uni Graz
GF Zentrum für Wissens- und Innovationstransfer

Stellv. wissenschaftliche Leitung

Dr.

Reinhard Willfort

GF innovation service network

KOOPERATIONSPARTNER

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.