Führungskräftelabor

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:


Führungsverhalten und -methoden praktisch anwenden und modifizieren

  • Dauer: nach Vereinbarung
  • Sprache: Deutsch
  • Ort: UNI for LIFE, Palais Kottulinsky, Beethovenstraße 9, 8010 Graz oder inhouse
  • Kosten: auf Anfrage
  • Abschluss: Teilnahmebestätigung
  • Nächster Starttermin: auf Anfrage

Inhalte und Ziele

Reguläre Führungskräfte-Trainings vermitteln Techniken und Methoden, ohne den Führungskräften genug Raum zu geben, diese Werkzeuge auch zu verinnerlichen und an ihren persönlichen Führungsstil anzupassen – hier setzt das Führungskräftelabor an. Die Methode des Führungskräftelabors macht Führung erlebbar. Gleichzeitig bietet es einen geschützten Rahmen, in dem experimentiert und erprobt werden kann.

Das Führungskräftelabor (© Dr. Kurt-Martin Lugger) ist ein innovatives und individuell anpassbares Qualifizierungsinstrument, das mit dem deutschen Human Resources Excellence Award prämiert wurde. Es ist insbesondere für junge Führungskräfte sowie für ProjektleiterInnen entwickelt worden. Im Führungskräftelabor erleben die TeilnehmerInnen unter Anleitung eines TrainerInnenteams verschiedene Führungssituationen und finden gemeinsam Möglichkeiten, diese in Zukunft professionell und gleichzeitig spielerisch zu meistern. Das Führungskräftelabor vereint Elemente des Plan- und des Rollenspiels und bietet einen sehr praxisnahen und nachhaltigen Zugang zum Thema Führung. Szenarien mit unterschiedlich herausfordernden Führungssituationen bieten die Möglichkeit, Führungsverhalten und -methoden anzuwenden, zu modifizieren oder einfach Neues auszuprobieren.

Die Auswahl der zu bearbeitenden Führungssituationen obliegt dabei den TeilnehmerInnen. Diese TeilnehmerInnen werden im Führungskräftelabor von erfahrenen Führungspersönlichkeiten aus unterschiedlichen Branchen und Bereichen unterstützt und gecoacht.

Zielgruppe

Das Führungskräftelabor ist insbesondere für Führungskräfte entwickelt worden, die noch nicht über jahrelange Führungserfahrung verfügen, wie z.B. ProjektleiterInnen. Auch im Bereich der Entwicklung von Projekt- oder Unternehmenskultur (zum Beispiel Formierung von Projektteams, Entwicklung einer einheitlichen Projektkultur) kann das Führungskräftelabor effizient eingesetzt werden. Darüber hinaus bietet das Führungskräftelabor auch für erfahrenere Führungskräfte die Möglichkeit, noch unbekannte Führungsszenarien zu trainieren.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontaktperson

Mag.phil. MA.

Elena Horwath

Telefon:+43 316 380 - 1276


Mo.-Do: 8-16 Uhr

Kooperationspartner

Auszeichnungen

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.