Psychosoziale Beratung

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:


Unterstützend in wichtigen, schwierigen Lebensphasen begleiten

  • Dauer: 6 Semester, berufsbegleitend (Teil 1)
  • Umfang: 120 ECTS
  • Sprache: Deutsch
  • Ort: Karl-Franzens-Universität Graz
  • Kosten: EUR 8.400,- (exkl. Einzelselbsterfahrung und Supervision)
  • Abschluss: Akademisch geprüfte Psychosoziale Beraterin/Akademisch geprüfter Psychosozialer Berater (Teil 1)

Inhalte und Ziele

Humanistisch orientierte Psychosoziale Beratung unterstützt und begleitet Menschen in kritischen Lebenssituationen wissenschaftsbasiert durch gezielte Gespräche und persönliche Begegnung sowie supportive und aktivierende Angebote.

Professionelle Psychosoziale Beratung dient dazu, persönliche Potentiale zu entdecken und deren Wachstum zu fördern. Aufbauend auf zwischenmenschlicher Begegnung und Beziehung im Hier und Jetzt trägt sie dazu bei, belastende Situationen besser zu ertragen oder zu verändern und neue Lösungsmöglichkeiten in herausfordernden Lebenslagen zu entwickeln.

Im Rahmen des von der WKÖ zertifizierten Curriculums werden neben grundlegenden Kenntnissen für die Ausübung der Lebens- und Sozialberatung, auch die (Beratungs-) Methoden und Tools praxisnahe vermittelt und trainiert. Im Rahmen der Gruppenselbsterfahrung werden personale und soziale Kompetenzen reflektiert, gefördert und fundiert weiterentwickelt. Die Darstellung eines konkreten Beratungsprozesses mit theoretischer Reflexion im Rahmen der Abschlussarbeit ermöglicht es, einen Beratungsprozess differenziert zu erfassen, zu reflektieren und zu evaluieren sowie das theoretisch erworbene Wissen mit praktischen Erfahrungen in Verbindung zu bringen.

Der Lehrgang wird in zwei Teilen angeboten. Nach positiver Absolvierung des ersten Teiles (Universitätslehrgang) ist als zweiter Teil ein 2-semestriges Masterupgrade möglich.

Jetzt NEU: Psychosoziale Beratung KOMPAKT für AbsolventInnen sozial- und humanwissenschaftlicher Studien

Zielgruppe

  • Personen, die sich für die Ausbildung zur Ausübung der Lebens- und Sozialberatung interessieren, insbesonders:
  • facheinschlägig ausgebildete Berufstätige aus dem psychosozialen und pädagogischen Bereich.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum 1. Teil:

  • erfolgreiche Absolvierung des Zulassungsgesprächs zum Nachweis ausreichender personaler und sozialer Kompetenzen und
  • allgemeine Universitätsreife oder die Absolvierung einer Ergänzungsprüfung
  • oder abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung oder eine mindestens fünfjährige, fachlich einschlägige Tätigkeit im psychosozialen Bereich
  • der Bewerbung um die Zulassung sind berufliche Qualifikationen, ein Lebenslauf sowie ein zweiseitiges Motivationsschreiben anzuschließen

Module

Modul A: Lebens- und Sozialberatung: Einführung und Grundlagen in den angrenzenden Fachbereichen
Modul B: Selbsterfahrung
Modul C: Methodik der Lebens- und Sozialberatung I
Modul D: Methodik der Lebens- und Sozialberatung II
Modul E: Krisenintervention
Modul F: Ethische, rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen
Modul G: Supervision
Modul H: Praxis - Fachliche Tätigkeit
Modul I: Abschlussmodul

Professionelle und geplante Beratung, Betreuung und Begleitung von Menschen, die sich in schwierigen Entscheidungs- und Problemsituationen befinden, wird immer wichtiger. Im Lehrgang Psychosoziale Beratung Teil I erlernen Sie die Grundlagen der Lebens- und Sozialberatung sowie Methoden und Techniken, um menschliche Potentiale zu wecken und deren Wachstum zu fördern. Weiters sollen im Rahmen der Ausbildung auch ein erhöhtes Maß an Selbstreflexion entwickelt und die Persönlichkeitsbildung gefördert werden. Die von der WKO zertifizierte Ausbildung befähigt Sie zur gewerblichen Berufsausübung als psychologische/r Berater/in und vermittelt wissenschaftsbasiert und praxisnah das optimale Rüstzeug, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen beraten zu können.

Univ.-Doz.in DDr.in Barbara Friehs
Wissenschaftliche Leiterin

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Anmeldung

Informationen

Programm-Management

MA.

Michaela Peier

Telefon:+43 (0)316 380 - 1121

Mo-Di & Do-Fr: 8-13 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Doz. DDr.

Barbara Friehs

Uni Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.