Datenschutzbeauftragte/r

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:


Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung und  österreichischem Datenschutzrecht

  • Dauer: 4 Tage, geblockt
  • Umfang: 4 ECTS
  • Sprache: Deutsch
  • Unterrichtszeiten: Montag bis Donnerstag, jeweils 8.15-17.00 Uhr
  • Ort: Karl-Franzens-Universität Graz, 8010 Graz
  • Kosten: EUR 2.300,- (inkl. Prüfungsgebühr und Verpflegung)
  • Abschluss: Universitätszertifikat
  • Nächster Starttermin: 25. Juni 2018
  • Anmeldeschluss: 18. Juni 2018

Inhalte und Ziele

Der Universitätskurs vermittelt die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen der Funktion von Datenschutzbeauftragten nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und nach österreichischem Datenschutzrecht. Datenschutzbeauftragte unterstützen Unternehmen, Behörden und öffentliche Stellen bei der Einhaltung und Überwachung von datenschutzrechtlichen Vorgaben. Darüber hinaus üben Datenschutzbeauftragte eine beratende und unterrichtende Funktion aus.

Der Universitätskurs bereitet die TeilnehmerInnen auf ihre Funktion als Datenschutzbeauftragte vor, indem fachspezifische Rechtskenntnisse der DS-GVO und der korrespondierenden österreichischen Datenschutzbestimmungen sowie einschlägige Kenntnisse der Datenschutzpraxis vermittelt werden. Die AbsolventInnen sind nach Abschluss des Universitätskurses in der Lage, konkrete Maßnahmen und Kontrollen im Zusammenhang mit der Anwendung und Umsetzung der Vorgaben der DS-GVO zu planen und zu überwachen, Verantwortliche sowie AuftragsverarbeiterInnen und mit der Verarbeitung personenbezogener Daten befasste MitarbeiterInnen bezüglich ihrer Pflichten aus der DS-GVO zu unterrichten und zu beraten, die Einhaltung der Datenschutzvorschriften zu überwachen, mit den Aufsichtsbehörden zusammenzuarbeiten und als kompetente Anlaufstelle für Datenschutzangelegenheiten zu fungieren.

Zielgruppe

  • Betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte
  • Vorstände und GeschäftsführerInnen
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Rechtsabteilungen, Personalabteilungen oder IT-Abteilungen
  • IT-Sicherheitsbeauftragte, Compliance-Verantwortliche
  • Betriebsratsmitglieder
  • EDV- und IT-BeraterInnen
  • JuristInnen
  • Studierende facheinschlägiger Studienrichtungen sowie generell an diesem Thema interessierte Personen

Zulassungsvoraussetzungen

  • Nachweis über Vorkenntnisse bzw. berufliche Erfahrung im Umfang von zwei Jahren in den Bereichen Recht, Informationstechnologie (IT), Personalwesen (HR) oder Management

Termine

Juni 2018

KURS

Mo, 25.06.2018 - Do, 28.06.2018, jeweils 8.15 Uhr-17.00 Uhr

ABSCHLUSSPRÜFUNG

Mo, 16.07.2018, ab 17.00 Uhr

September 2018

KURS

Mo, 24.09.2018 - Do, 27.09.2018, jeweils 8.15 Uhr-17.00 Uhr

Module

Recht: Grundlagen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des österreichischen Datenschutzrechts
Praxis: Datenschutzbeauftragte in Unternehmen und öffentlichen Stellen
Abschluss: Abschlussprüfung

Datenschutz ist mit den hohen Bußgeldern der DS-GVO endgültig im Alltag angekommen. Alle DatenverarbeiterInnen, vor allem aber Behörden und Unternehmen, sollten sich dringend um ausreichende Kenntnisse bemühen. Der Universitätskurs vermittelt die erforderlichen Grundkenntnisse aus Recht und Praxis in acht Modulen. Damit ist ein wesentlicher Grundstein für die Erfüllung der Datenschutzanforderungen gelegt.

Univ.-Prof.in Dr.in Elisabeth Staudegger
Wissenschaftlicher Leiterin

In unserer Informationsgesellschaft nimmt die Verarbeitung personenbezogener Daten eindrucksvoll zu. Die durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung vorgesehene Funktion des/der Datenschutzbeauftragten soll die Verantwortlichen für Datenanwendungen maßgeblich dabei unterstützen, verantwortungsvoll mit personenbezogenen Daten von betroffenen Personen umzugehen, um dadurch einen adäquaten Schutz der Persönlichkeit des/der Einzelnen zu gewährleisten. Die Datenschutzbeauftragten tragen daher wesentlich zum Funktionieren des Datenschutzes bei und nehmen eine gewichtige Rolle in unserer Informationsgesellschaft ein.

Assoz. Prof. Dr. Christian Bergauer
Stellvertretender wissenschaftlicher Leiter

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Anmeldung

Informationen

Programm-Management

BA

Andreas Trantura

+43 316 380 - 1280

Mo.-Fr.: 8.00-16.00 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Mag. Dr.iur.

Elisabeth Staudegger

Uni Graz

Assoz. Prof. Mag.iur. Dr.iur.

Christian Bergauer

Uni Graz

Kooperationspartner

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.