Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

ERP Key-User


Online Kurs für ERP-Systeme

Die Formel ist simpel: Ein einheitliches System beschleunigt viele Arbeitsprozesse und ermöglicht ein effizienteres Miteinander aller Geschäftsbereiche. Die Anwendung des Enterprise Resource Planning (ERP)-Systems hilft maßgeblich bei der Planung und Steuerung von Ressourcen – vom Kapital bis hin zu Materialien. Egal ob Großkonzern, Mittelstand oder Kleinunternehmen und unabhängig von Branche und Wirtschaftszweig deckt das ERP-System im Idealfall alle Bereiche ab.

Immer am neuesten Stand: Mehr unternehmerische Kontrolle, Überblick und Zeit dank ERP

Dieses E-Learning-Programm wendet sich an Personen, die ERP-Systeme bedienen wollen oder bereits bedienen bzw. andere im Umgang damit schulen möchten. Zeitgleich werden kompakt Kompetenzen in jenen Bereichen der Betriebswirtschaft vermittelt, die für die Nutzung von ERP-Systemen notwendig sind. Mit diesem Programm erhalten Sie Weitblick und lernen die Zusammenhänge und Prozesse hinter dem System zu verstehen.

Facts im Überblick

Dauer 2 Semester, berufsbegleitend
Umfang 32 ECTS
Sprache Deutsch
Unterrichtszeiten flexibel, Zeiteinteilung frei wählbar
Kosten EUR 2.090,– (+ optionale Kosten für die verpflichtende Praxis)
Ort E-Learning Kurs, Online-Lernplattform
Abschluss Zertifizierte/r ERP Key User/in

NÄCHSTER STARTTERMIN: Kursstart jederzeit möglich!

Zielgruppe

  • Personen, die ERP-Systeme bedienen wollen oder bereits bedienen bzw. andere im Umgang damit schulen möchten

Zulassungsvoraussetzungen

  • Keine spezifischen Voraussetzungen erforderlich

Bewerbung

Für die Bewerbung sind eine Kopie eines amtlichen gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) sowie ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben vorzulegen. 

Folgende Fragen sollen im Motivationsschreiben beantwortet werden:

  • Gründe für die Teilnahme
  • Angestrebte Ziele die mit der Absolvierung des Kurses einhergehen
  • Praxiserfahrungen in Organisationen mit ERP-Systemen (Tätigkeitsbeschreibung)

Module

  • Buchführungspflicht und Buchführungssysteme 
  • Buchhaltung, Kostenrechnung, Liquiditätsrechnung 
  • System der Doppelten Buchhaltung  
  • Geschäftsfälle und deren Verbuchung 
  • Von der Eröffnungsbilanz zur Schlussbilanz 
  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung 
  • Bücher der doppelten Buchführung (Hauptbuch, Journal, Kassabuch, 
    KundInnen- und LieferantInnenbuch, Anlagenbuch) 

  • Grundlegender Aufbau von Softwarepaketen und Datenspeicherung in Datenbanken
  • Dateninkonsistenzen und deren Vermeidung
  • Datenbankabfragen
  • Schnittstellen zu anderen IT-Systemen

  • Aufgaben und Methoden des Projektmanagements 
  • Besonderheiten bei IT- und Organisationsprojekten
  • Bedeutung der IT bei der Abwicklung von Prozessen 
  • Supply Chain Management und die Abbildung der dafür notwendigen Prozesse im ERP-System

  • Anwendungsorientierte Praxis: Die Praxis ist in Form einer externen facheinschlägigen Ausbildung zu absolvieren. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung muss dabei mittels einer entsprechenden Zertifizierung nachgewiesen werden. 
  • Grundsätzlich kann die Praxis auf jedem gängigen ERP-System erworben werden. Es ist aber notwendig, dass die Schulung das praktische Arbeiten mit dem System umfasst, einen Arbeitsumfang von zumindest 6 ECTS aufweist und mit einer Prüfung abgeschlossen wird. 

Die digitale Transformation verlangt Unternehmen viel ab. Dieser Universitätskurs gibt praxisnah Einblicke in moderne ERP-Lösungen, die Unternehmen nachhaltig entlasten und einen erforderlichen Handlungsspielraum für Veränderungen der Gegenwart und Zukunft eröffnen. Wer über das nahtlose Zusammenspiel aller Unternehmenskomponenten Bescheid weiß, ist am Arbeitsmarkt klar im Vorteil.

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Otto Krickl
Wissenschaftlicher Leiter

INFORMATION

ANSPRECHPERSON

Organisatorische Leitung

Mag.

Sandra Kainz

Mag. Sandra Kainz Telefon:+43 316 380 - 1122

Mo.-Fr.: 8.30-16.30 Uhr

KURSLEITUNG

Wissenschaftliche Leitung

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec. Ing.

Otto Krickl

Uni Graz

KOOPERATIONSPARTNER

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.