Change Management

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:


Veränderungsprozesse effizient abwickeln

  • Dauer: 3 Semester, berufsbegleitend
  • Umfang: 90 ECTS
  • Sprache: Deutsch
  • Unterrichtszeiten: freitags von 14.00 bis 21.00 Uhr, samstags von 09.00 bis 16.30 Uhr
  • Ort: Karl-Franzens-Universität Graz, 8010 Graz
  • Kosten: EUR 9.600,-
  • Abschluss: Professional Master of Business Administration in Change Management (MBA in Change Management)
  • Nächster Starttermin: 4. Oktober 2019
  • Anmeldeschluss: 6. September 2019
  • Frühbucherbonus: Bei verbindlicher Buchung bis zum 31. Mai 2019 erhalten Sie 5% Rabatt auf den Lehrgangsbeitrag!
  • Tipp: Dieser Lehrgang kann im Rahmen der Förderungsinitiative Erfolgs!KURS für KMU's in der Steiermark mit bis zu 50% des Teilnahmebeitrags gefördert werden.

Inhalte und Ziele

In einer Zeit des ständigen Wandels müssen Unternehmen oftmals Strukturen und Prozesse an die bestehenden Rahmenbedingungen anpassen, um erfolgreich zu bleiben. Wirkungsvolles Change Management ist somit zu einer Grundvoraussetzung geworden, um Organisationen und Unternehmen effizient und wettbewerbsfähig zu halten. Dabei ist es unerlässlich, dass Visionen, Ziele, Strategien und Maßnahmen von allen Beschäftigten und Stakeholdern mitgetragen werden.

Der Masterlehrgang vermittelt, wie Veränderungsprozesse effektiv und zielorientiert gestaltet werden können, wie Changeprozesse geplant und umgesetzt werden können und wie es gelingt, dass alle betroffenen Personengruppen an einem Strang ziehen. Im Rahmen der Abschlussarbeit werden Lösungskonzepte zu eigenen Fragestellungen aus der Praxis erarbeitet.

Zielgruppe

  • Führungskräfte, die ständig ändernden Anforderungen gegenüberstehen und verschiedene adäquate Managementmethoden für den Umgang mit Änderungen kennenlernen und beherrschen möchten.
  • MitarbeiterInnen aus Organisations- oder Personalabteilungen, die an Change-Managementprozessen aktiv mitwirken oder diese leiten.
  • MitarbeiterInnen von Fachabteilungen, die in Veränderungsprojekte eingebunden sind.
  • MitarbeiterInnen aus der öffentlichen Verwaltung, die Entwicklungsprojekte in Gemeinden betreuen und EntscheidungsträgerInnen unterstützen.
  • MitarbeiterInnen von Beratungsunternehmen, die entsprechende Kundenprojekte betreuen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abschluss eines betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen und/oder rechtswissenschaftlichen Studiums oder Universitätslehrgangs, -kurses der Karl-Franzens-Universität Graz oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
  • oder der Nachweis der allgemeinen Universitätsreife und eine entsprechende zumindest dreijährige ExpertInnenerfahrung in der Organisationsentwicklung, im mittleren oder gehobenen Management oder in der Beratungsbranche

Module

Modul A: Projektmanagement und Teamentwicklung
Modul B: Organisationsstrukturen und Präsentationstechnik
Modul C: Geschäftsprozessmanagement und Moderation
Modul D: Konfliktmanagement und Großgruppentechniken
Modul E: Planungsmethoden und Strukturierungsmethoden
Modul F: Anpassungsmethoden
Modul G: Mastermodul

Die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungsvorhaben erfordert ein umfangreiches Wissen über die Gestaltung von Veränderungsprozessen und die dafür verwendbaren Methoden und Techniken. Für diese sind neben der theoretischen Fundierung auch erste Anwendungserfahrungen notwendig, die im Rahmen des Lehrgangs praxisnahe vermittelt werden. Besonders wichtig ist die Masterarbeit, die dafür vorgesehen ist eine Aufgabenstellung aus dem Arbeitsumfeld der TeilnehmerInnen theoriegestützt zu lösen. Damit werden die AbsolventInnen in die Lage versetzt, Veränderungsprojekte erfolgreich umzusetzen.

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Otto Krickl
Wissenschaftlicher Leiter

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Anmeldung

Informationen

Programm-Management

BA MA

Andreas Trantura

Telefon:+43 316 380 - 1280

Mo.-Fr.: 8.00-16.00 Uhr

Wissenschaftliche Leitung

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec. Ing.

Otto Krickl

Uni Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.