Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Digitale Beratung


Virtuell branchenrelevant beraten

Consulting goes Bildschirm. Die Coronakrise stellt die Bereiche der Unternehmensberatung, Buchhaltung, Informationstechnologie und andere vor neue Herausforderungen und einen marktbedingten Wandel. Es hat sich gezeigt, dass nicht immer ein Vor-Ort-Termin nötig ist, um bestimmte Beratungen und Dienstleistungen anzubieten. Online zu beraten erspart nicht nur Kosten, es stellt ein ideales Ergänzungstool zur physischen Beratung dar. Im virtuellen Büro paart sich zeitliche Flexibilität mit schneller Verfügbarkeit und modernen IT-Lösungen.

Beratung 4.0 ist mehr als Digitalisierung

Das Webinar "Digitale Beratung" stattet TeilnehmerInnen mit dem technischen und rechtlichen Rüstzeug aus, um Online-Meetings, Workshops, Visualisierung und Dokumentation im virtuellen Unternehmenssetting durchzuführen. Dabei werden neben digitalen Werkzeugen und Sicherheitsaspekten die inhaltliche Konzeption im visuellen Raum ebenso fokussiert wie spezielle Aspekte der medienvermittelten Kommunikation. Ziel des Webinars ist ein direkter Transfer in die tägliche Arbeit, als Grundlage für den Aufbau und die Durchführung einer Online Beratung im vielschichtigen Kontext. Während dieser Weiterbildung besteht ausreichend Zeit, Fragen zu stellen und Diskussion anzuregen, um künftig praxisorientiert im digitalisierten People Business punkten zu können.

Die Konzeption der Weiterbildung sieht die aktive Teilnahme vor. EDV-Grundkenntnisse werden empfohlen.

Facts im Überblick

Dauer dreiteiliges Webinar; insgesamt 7,5 Stunden
Sprache Deutsch
Kosten EUR 320,– für das Gesamtwebinar bzw. EUR 290,– für Mitglieder der Fachgruppe UBIT der WKO Stmk., 2 Module: EUR 220,– bzw. EUR 190,– für FG-Mitglieder, 1 Modul EUR 140,– bzw. EUR 120,– für FG-Mitglieder
Ort Online/Webinar
Abschluss Teilnahmebestätigung
Webinarplätze Max. 30 Personen

Termine

Insgesamt teilt sich das Webinar auf drei Termine auf:

Modul A "Technische Aspekte"
Dienstag, 13. April 2021, 17.00–19.30 Uhr
Modul B "Rechtliche Aspekte"
Donnerstag, 15. April 2021, 17.00–19.30 Uhr 
Modul C "Durchführung"
Dienstag 20. April 2021, 17.00–19.30 Uhr 

ANMELDESCHLUSS: 6. April 2021

Zielgruppe

  • Das Webinar richtet sich an Personen, die Unternehmen und Institutionen beraten

Webinarinhalte

Technische Rahmenbedingungen

  • Internetverbindung & technische Ausstattung
  • Arbeitsplatz
  • Audio-/Videoequipment
  • Notfallpläne

Digitale Werkzeuge für die Online-Beratung

  • Online-Meetings
  • Online-Visualisierung
  • Online-Collaboration

Security

  • Verschlüsselung in der Kommunikation
  • Speichern in der Cloud
  • Firmennetzwerke, Besonderheiten wie VPNs
  • Besonderheiten von Online-Tools​

Rechtliche Rahmenbedingung der (online-) Aquise

  • Rechtlich richtige Gestaltung der Website
  • Verbote bzw. Einschränkungen in der Bewerbung

Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Auftragsübernahme

  • Einschlägige Bestimmungen des e-commerceG
  • Fern- und Auswärtsgeschäfte Gesetz

Vertragsgestaltung und Vertragsabwicklung

  • Gestaltung von Verträgen sowie Fragen der Vollmachtserteilung 
  • Dokumentation der online-Beratungsleistungen
  • Datenschutz
  • Haftpflichtdeckung

Online-Meetings und Workshops inhaltlich konzipieren

  • Audio / Video
  • Moderation
  • Visualisierungen
  • Dokumentation 

Spezielle Aspekte und Formate der medienvermittelten Kommunikation

Konzepte für Online-Workshops

INFORMATION

ANSPRECHPERSON

Organisatorische Leitung

Mag.phil. BA.

Alice Hartner

Mag.phil. BA. Alice Hartner Telefon:+43 316 380 - 1282

Mo.–Do.: 9.00–15.00 Uhr

VORTRAGENDE

Mag. (FH)

Bernhard Fink

MBA

Consultant, Trainer, Coach

Dr.

Anton Cuber

Rechtsanwalt

KOOPERATIONSPARTNER

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.