Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

ERP Professional


Online zum/zur ERP-Experten/-in

Smart gesteuerte Unternehmensprozesse und ein agiles Performance-Monitoring entscheiden heute branchenübergreifend über den Unternehmenserfolg. Für die Steuerung der Prozesse und Geschäftsabläufe ist ein Enterprise Resource Planning (ERP)-System überaus nützlich und findet bereits in zahlreichen Unternehmen Anwendung, um alle wesentlichen Daten entlang der Wertschöpfungskette auszuwerten und abzubilden. 

Wer ERP-Systeme in allen Funktionsbereichen firmenspezifisch nützt, ist am Arbeitsmarkt sehr gefragt

Dieser Universitätskurs richtet sich insbesondere an Personen, die für die Abwicklung ihrer Fachaufgaben ein ERP-System umfassend nutzen bzw. andere im Umgang damit beraten sowie schulen und/oder sich in kurzer Zeit Kompetenz in jenen Bereichen der Betriebswirtschaft aneignen wollen, die für die Nutzung von ERP-Systemen notwendig ist. 

Facts im Überblick

Dauer 2 Semester, berufsbegleitend
Umfang 50 ECTS
Sprache Deutsch
Unterrichtszeiten flexibel, Zeiteinteilung frei wählbar
Kosten EUR 2.490,– (+ optionale Kosten für die verpflichtende Praxis)
Ort E-Learning Kurs, Online-Lernplattform
Abschluss Zertifizierte/r ERP Professional

NÄCHSTER STARTTERMIN: Kursstart jederzeit möglich!

Zielgruppe

  • Personen, die ERP-Systeme bedienen wollen oder bereits bedienen bzw. andere im Umgang damit schulen möchten

Zulassungsvoraussetzungen

  • Keine spezifischen Voraussetzungen erforderlich

Bewerbung

Für die Bewerbung sind eine Kopie eines amtlichen gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) sowie ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben vorzulegen. 

Folgende Fragen sollen im Motivationsschreiben beantwortet werden:

  • Gründe für die Teilnahme
  • Angestrebte Ziele die mit der Absolvierung des Kurses einhergehen
  • Praxiserfahrungen in Organisationen mit ERP-Systemen (Tätigkeitsbeschreibung)

Module

  • Buchführungspflicht und Buchführungssysteme 
  • Buchhaltung, Kostenrechnung, Liquiditätsrechnung 
  • System der Doppelten Buchhaltung  
  • Geschäftsfälle und deren Verbuchung 
  • Von der Eröffnungsbilanz zur Schlussbilanz 
  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung 
  • Bücher der doppelten Buchführung (Hauptbuch, Journal, Kassabuch, 
    KundInnen- und LieferantInnenbuch, Anlagenbuch) 

  • Grundlegender Aufbau von Softwarepaketen und Datenspeicherung in Datenbanken
  • Dateninkonsistenzen und deren Vermeidung
  • Datenbankabfragen
  • Schnittstellen zu anderen IT-Systemen
  • IT-Security – Bedrohungsszenarien und Abwehrmaßnahmen
  • Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

  • Aufgaben und Methoden des Projektmanagements 
  • Besonderheiten bei IT- und Organisationsprojekten
  • Geschäftsprozessmanagement & Optimierung von Prozessen
  • Bedeutung der IT bei der Abwicklung von Prozessen 
  • Supply Chain Management und die Abbildung der dafür notwendigen Prozesse im ERP-System

  • Anwendungsorientierte Praxis (externe facheinschlägige Ausbildung)
  • Berufsorientierte Praxis (250 Stunden Tätigkeit) ist am eigenen Arbeitsplatz durch Nutzung des ERP-Systems zu absolvieren. Das Ziel dabei ist, dass ausreichende Praxiserfahrung mit den verschiedenen Funktionalitäten der Software vorliegen. Diese Praxis ist durch eine Bestätigung des Arbeitgebers zu belegen.
  • Grundsätzlich kann die Praxis auf jedem gängigen ERP-System erworben werden. Es ist aber notwendig, das die Schulung das praktische Arbeiten mit dem System umfasst, einen Arbeitsumfang von zumindest 6 ECTS aufweist und mit einer Prüfung abgeschlossen wird.  

Die digitale Transformation verlangt Unternehmen viel ab. Vernetzen, verstehen und steuern von Daten und Systemen sowie den dahinterliegenden Prozessen– diese Skills erwerben Sie im Zuge des „ERP-Professional“. Sie profitieren von Ihrem fachübergreifenden Wissen und können dieses als ExpertIn in zukunftsträchtigen und vielfach gefragten Feldern in Unternehmen sowie der Beratung von Unternehmen unmittelbar anwenden.

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Otto Krickl
Wissenschaftlicher Leiter

Einen Einblick gewinnen: Kostenfreie Demo-Lehrveranstaltung

LOGIN-DATEN 

Bei dieser Demo-Lehrveranstaltung haben Sie Zugang zu allen Unterlagen für die Lehrveranstaltung „Grundlagen Marketing“ (keine Lehrveranstaltung des Kurses!), einschließlich zur Online-Prüfung.

Zugang finden Sie HIER.

(Benutzername: aaaplusdemo; Kennwort: aaaplusdemo1!)

INFORMATION

ANSPRECHPERSON

Organisatorische Leitung

Mag.

Sandra Kainz

Mag. Sandra Kainz Telefon:+43 316 380 - 1122

Mo.-Fr.: 8.30-16.30 Uhr

KURSLEITUNG

Wissenschaftliche Leitung

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec. Ing.

Otto Krickl

Uni Graz

KOOPERATIONSPARTNER

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs:

Ende dieses Seitenbereichs.